Corona & Insolvenz

Das COVID-19-Insolvenzaussetzungsgesetz (COVInsAG) verschafft den Unternehmen mehr Zeit um mögliche staatliche Hilfen zu beantragen. Unternehmen die insolvenzreif geworden sind erhalten über das neue Gesetz, welches seit 27.03.2020 gilt, die Möglichkeit der Aussetzung der grundsätzlich geltenden Insolvenzantragspflicht.

Wie ist die Aussetzung der Insolvenzantragspflicht konkret möglich, welche Voraussetzungen müssen erfüllt werden, auf was haben sie als Unternehmen besonders zu achten sollte die Insolvenzreife bevorstehen.

Gerne beraten wir Sie in all diesen Fragen.